„Gegen Hass und Hetze im Internet“

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Elmenhorst/Lichtenhagen hat sich in ihrer Sitzung dem folgenden Aufruf des Fördervereins Denkmale Elmenhorst/Lichtenhagen e.V. „Gegen Hass und Hetze im Internet“ angeschlossen.

„Gegen Hass und Hetze im Internet“

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Jeder Mensch hat das Recht, seine Meinungen und Ideen frei sowie öffentlich zu äußern. Grenzen in der Meinungsfreiheit bestehen dort, wo andere Gesetze oder das Recht der persönlichen Ehre von Personen betroffen sind.

Wir engagieren uns ehrenamtlich in der Gemeindevertretung, in Vereinen sowie Gruppen für die Gemeinde Elmenhorst/Lichtenhagen und können einen respektvollen Umgang erwarten.

Deshalb wenden wir uns gegen jegliche Darstellungen im Internet, Chat-Gruppen u.ä. Medien, die geeignet sind, die ehrenamtliche Tätigkeit von Menschen in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen.

Das gesellschaftliche Klima in der Gemeinde muss nachhaltig verbessert werden!

Auszüge aus der Resolution „Respekt auch in der kommunalen Familie“ des Landesausschusses des Städte- und Gemeindetages vom 30.08.2022:

„Übergeordnetes Ziel sollte aber das Wohl der Stadt und der Gemeinde sein.“ „Wertschätzung und der Respekt zwischen Haupt- und Ehrenamt und zwischen  unterschiedlichen ehrenamtlichen Mitgliedern müssen Maßstab des Handelns sein.”

Vollsperrung der Straße Buchenholt in Höhe Nummer 10 in 18107 Lichtenhagen

In der Zeit vom 29.04.2024 bis voraussichtlich zum 10.05.2024 kommt es zur Vollsperrung des Buchenholt bei Nummer 10.

Die Nordwasser GmbH führt dort Arbeiten zur Reparatur eines Regenwassersammlers durch.

Eine Umleitung ist ausgewiesen, bis an die Baustelle kann herangefahren werden.

Eine Umleitung ist ausgeschildert.

 

FB Bauverwaltung

Amt Warnow-West

Frühlingsfeuer – neuer Termin am 3. Mai 2024 !

NEUER TERMIN – das „FRÜHLINGSFEUER“ wird am 3. Mai 2024 um 17.00 Uhr auf der Festwiese Elmenhorst stattfinden!!!

Sitzung des Ausschusses für Schule, Jugend, Kultur, Sport und Soziales am 23.04.2024

Die 15. Sitzung des Ausschusses für Schule, Jugend, Kultur, Sport und Soziales Elmenhorst/Lichtenhagen findet am Dienstag, 23.04.2024 um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum in Elmenhorst, Gewerbeallee 45, 18107 Elmenhorst/Lichtenhagen statt.

Informationen zur Gemeinschaftsunterkunft in der Gewerbeallee in Elmenhorst

Information zur Gemeinschaftsunterkunft in Elmenhorst

Aufführung Theaterstück „Dat Speel üm Jupiter“ am 05.05.2024

De Lichtenhäger Plattsnuten präsentieren:

„Dat Speel üm Jupiter“

Eine Verwechslungskomödie in 2 Akten von Manuela Reimers

Gemeindezentrum Elmenhorst

05. Mai 2024, 15:00 Uhr
Eintritt: 10,00 €

Aufgeführt von der Laientheatergruppe des Förderverein Denkmale Elmenhorst/Lichtenhagen e.V.

Frühjahrsputz am 06.04.2024

Liebe Bürgerinnen und Bürger des Tourismusortes Elmenhorst/Lichtenhagen,

durch vorbildliche Sauberkeit wollen wir unseren anerkannten Tourismusort attraktiver machen. Unser Strandparkplatz, liegt im Landschaftsschutzgebiet und wartet auf eine gründliche Reinigung.

Der Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus ruft zum Frühjahrsputz 2024 auf.

Alle Einwohner unseres Ortes, sind herzlich eingeladen.

Samstag, den 06. April 2024 starten wir von

10.00-13.00 Uhr unsere Aufräumaktion

Treffpunkt ist der Parkplatz am Strand.

Mülltüten und Technik werden durch die Gemeinde zur Verfügung gestellt.

Handschuhe, eine eigene Harke oder Besen sollten mitgebracht werden.

Nach getaner Arbeit lade ich zu einem kleinen Imbiss ein. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und Teilnahme.

Bürgermeister
Uwe Barten

Vortrag „Resilienz in Medizin und Psychologie“

Am 13.03.2024 um 18:00 Uhr in der Heimatstube Lichtenhagen (Dorfstr. 41, 18107 Elmenhorst/Lichtenhagen)

Vortrag „Resilienz in Medizin und Psychologie“
Prof. em. Dr. Karin Kraft
20 Jahre UNI-Medizin Rostock, Lehrstuhl für Naturheilkunde (noch tätig im Forschungsprojekt „Long-Covid“)

Wir laden Sie herzlich ein!
Der Eintritt ist frei!

Treffen der Lese-ElLis am Dienstag, 12.03.2024 um 19.00 Uhr im Gemeindezentrum

Die Lese-ElLis treffen sich das nächste Mal am 12. März um 19 Uhr in der Heimatstube und tauschen sich über den Roman „Sungs Laden“ von Karin Kalisa aus. Wer gern einmal hineinschnuppern möchte, auch ohne das Buch gelesen zu haben, ist gern gesehen.