Diese Seite ausdrucken

garbage-can-231869_640

Landkreis Rostock informiert über die neuen Abfallregelungen

Der Landkreis Rostock reagiert auf die anhaltende Kritik zur Umstellung der Müllabfuhr.
So haben wir folgende Information vom zuständigen Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Rostock erhalten.

Seit dem 01. Januar 2016 gilt die neue Abfall-Satzung. Danach werden Restabfallbehälter grundsätzlich alle 4 Wochen entleert. Eine 2-wöchentliche Abholung ist beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Rostock neu zu beantragen.

Wichtige Hinweise des Eigenbetriebes Abfallwirtschaft des Landkreises Rostock:

Restmüll, der nicht mehr in die Abfalltonne passt, kann bis Ende Januar in handelsüblichen Abfallbehältern (blaue Säcke) neben die Tonne gestellt werden. Zum Abholtermin werden diese im Januar kostenfrei mitgenommen.
Das Volumen der Restabfalltonne richtet sich nun nach der im Haushalt lebenden Personenanzahl. Es gilt eine Mindestanschlusspflicht von 10 l/Person und Woche. In der Gebührensatzung gilt die Faustregel: Größere Mülltonnen, die seltener abgeholt werden, sind günstiger.

Beispiel – 4-Personen Haushalt:

Schaubild Müllentleerung

 

 

 

 

 

 

Bis zum 31. März 2016 ist die erstmalige Bereitstellung einer neuen Mülltonne gebührenfrei. Die Behältergröße kann bis dahin entsprechend der Personenanzahl im Haushalt kostenfrei umgestellt werden. Danach wird gemäß Abfallgebührensatzung eine Tauschgebühr fällig.
Änderungsanträge sollten vorzugsweise schriftlich oder per E-Mail an den Eigenbetrieb Abfallwirtschaft service@abfall-lro.de gestellt werden.

Die jeweiligen Entleerungstermine sind dem Abfallkalender oder der Homepage des Eigenbetriebes Abfallwirtschaft, unter www.abfall-lro.de zu entnehmen.

Zur Biotonne gilt folgendes: Grundsätzlich ist der Anschluss einer Bio-Tonne seit 01.01.2016 verpflichtend. Wer nachweislich auf dem eigenen Grundstück kompostiert und den Biomüll auf dem eigenen Grundstück verwertet, kann sich von der Anschlusspflicht befreien lassen. Dies gilt es schriftlich oder per E-Mail beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft service@abfall-lro.de zu beantragen.

Bei Rückfragen und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Rostock
An der Schanze 9
18273 Güstrow
03843 / 755 – 70999
service@abfall-lro.de

Redaktion Öffentlichkeitsarbeit