Einträge von Administrator

Umstellung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Elmenhorst/Lichtenhagen OT Elmenhorst auf LED

Gefördert von der Europäischen Union sowie Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherhiet aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages Nationale Klimaschutzinitiative Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten: Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzinitiativen ab: […]

Informationen zum Thema Hundehaltung und Hundekot

Sehr geehrte Hundehalter, sehr geehrte Hundefreunde, Hunde in unseren amtsangehörigen Gemeinden haben es nicht immer leicht. Ihr Zusammenleben mit den Menschen wirft nicht nur bei uns manche Probleme auf, dies gilt besonders in den dicht bebauten Bereichen. Nicht selten kommt es dort zu Konfrontationen zwischen Hundehaltern und anderen Mitbürgern. Die Ursache liegt auf der Hand: […]

Einwohnerversammlung am 22.02.17 zum B-Plan Nr. 20.1

Die Gemeindevertretung der GemeindeElmenhorst/Lichtenhagen beabsichtigt, den Bebauungsplan Nr. 20.1, 1. Änd., „Am Ostseestrand“ zu ändern. Für die weitere Durchführung des Planverfahrens ist beabsichtigt, die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen. Die Unterrichtung der Öffentlichkeit zu den allgemeinen Zielen und dem Zweck der Planungen sowie den voraussichtlichen Auswirkungen der Planungen findet  im  Rahmen […]

Information für die Anwohner zum Winterdienst

In Vorbereitung der Winterdienstsaison 2016/2017 (vom 01.11. – 31.03.) weisen wir schon jetzt darauf hin, dass Sie laut geltender Straßenreinigungssatzung der jeweiligen Gemeinde die Pflicht haben, den Ihrem Grundstück anliegenden öffentlichen Gehweg auf 1,50 m Breite stets unverzüglich von Schnee zu befreien und bei Glätte abzustumpfen. Dies gilt: werktags von 7.00 – 20.00 Uhr, sonn- […]

ALTERS- UND BEHINDERTENGERECHTER WOHNUNHGSBAU IN ELMENHORST/LICHTENHAGEN

In der Entwicklung der Gemeinde geht es weiter voran. Denn dem Bürgermeister und den Gemeindevertretern ist es bereits seit längerem ein wichtiges Anliegen den alters- und behindertengerechten Wohnungsbau voranzutreiben, um Senioren in der Gemeinde halten zu können. „Uns ist es wichtig, altersgerechte Wohnraum- und Betreuungsangebote zu schaffen, um ein Abwandern der Senioren aufzufangen und im […]

Straßenreinigungspflichten

Aus gegebenem Anlass möchten wir auf die lt. den geltenden Straßenreinigungssatzungen der Gemeinden bestehenden Pflichten der Anlieger hinweisen (Einzelheiten s. a. Satzungen der Gemeinde). Die nachfolgend aufgeführten Straßenteile sind zu reinigen, dies umfasst auch die Beseitigung von Abfällen, Laub und Hundekot. Wildwachsende Kräuter sind zu entfernen, wenn dadurch der Straßenverkehr behindert, die nutzbare Breite von […]

Information zur Abgabe von Schadstoffen im Landkreis Rostock ab 2016

Aufgrund vermehrter Nachfragen, möchten wir darüber informieren, dass die bisher im Frühjahr und Herbst veranlasste Schadstoffsammlung von besonders überwachungsbedürftigen Abfällen aus Haushalten in den Gemeinden des Landkreises Rostock eingestellt wurde. Die Abfallentsorgung wurde durch den Landkreis Rostock mit Satzung vom 01.01.2016 neu geregelt. Dementsprechend wurden mit Jahresbeginn jetzt im gesamten Gebiet des Landkreises Rostock Werkstoffhöfe […]

Einladung zur Informationsveranstaltung „Altersgerechtes Wohnen“ in der Gemeinde Elmenhorst/Lichtenhagen

Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen der Gemeindevertretung lade ich alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner zu einer Informationsveranstaltung rund um das altersgerechte bzw. seniorengerechte Wohnen in der Gemeinde Elmenhorst/Lichtenhagen ein: am Sonnabend, den 05.03.2016 um 10:00 Uhr im Gemeindezentrum Elmenhorst, Gewerbeallee 45. Elmenhorst/Lichtenhagen, 03.02.2016 Mit freundlichen Grüßen Horst Harbrecht Bürgermeister

Landkreis Rostock informiert über die neuen Abfallregelungen

Der Landkreis Rostock reagiert auf die anhaltende Kritik zur Umstellung der Müllabfuhr. So haben wir folgende Information vom zuständigen Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Rostock erhalten. Seit dem 01. Januar 2016 gilt die neue Abfall-Satzung. Danach werden Restabfallbehälter grundsätzlich alle 4 Wochen entleert. Eine 2-wöchentliche Abholung ist beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Rostock neu zu beantragen. […]